Reverse Bonus-Zertifikate

Reverse Bonus-Zertifikate

Die Börse ist bekanntlich keine Einbahnstraße nach oben und kann durchaus bei schlechter Marktlage auch länger in Richtung Süden laufen. Wer mit fallenden Kursen Geld verdienen möchte, kann verschiedene Wege einschlagen: Neben Short Index-Zertifikaten oder Put-Optionsscheinen gibt es die Möglichkeit mit reduziertem Risiko durch Reverse Bonus-Zertifikate die Abwärtstrends auszunutzen. Reverse Bonus-Zertifikate bieten hierbei den Vorteil, dass die attaktive Rendite neben fallenden Kursen auch bei moderat steigenden Kursen realisiert werden kann.
» weiterlesen


Funktionsweise von Reverse-Bonus-Zertifikaten

Reverse Bonus-Zertifikate funktionieren grundsätzlich genau umgekehrt wie klassische Bonus-Zertifikate. Daher liegt die Barriere deutlich über dem aktuellen Kurs des Basiswertes und der Bonus-Level wird bei Emission eines Reverse Bonus- Zertifikates deutlich unterhalb des Kurses des Basiswertes festgelegt. Entscheidend für den Anleger ist, dass der jeweilige Basiswert des Zertifikates zu keinem Zeitpunkt während der Laufzeit die Barriere erreicht oder überschreitet.
» weiterlesen